BIOCARE ist zertifiziertes Mitglied im Internationalen Verband der Hersteller biologischer Schutzmittel

Luftapplikation mit dem Flugroboter

Unbemannte, (teil-)automatisierte Systeme werden im Zuge des Precision Farming immer interessanter für die Landwirtschaft. Flugroboter (Drohnen) können nicht nur Informationen über die Bodenbeschaffenheiten oder die Pflanzengesundheit liefern, sondern werden seit 2013 auch erfolgreich zur Applikation unserer TRICHOSAFE®-Kugel eingesetzt.

Der Einsatz von Flugrobotern sichert die gleichmäßige Verteilung der Kugeln im Feld und selbst schwer zugängliche, unebene Felder können problemlos behandelt werden.

Funktionsweise und Ablauf

Auf dem Markt etablieren sich immer mehr Dienstleister, die die Luftapplikation anbieten. Bei Interesse, melden Sie sich gerne bei uns und wir werden Ihnen die Dienstleister in Ihrer Nähe nennen.

Da die Luftapplikation noch in ihren Kinderschuhen steckt, hat BIOCARE ein Zertifizierungsverfahren für 2016 gestartet.

Dabei gehen wir wie folgt vor:

  • Prüfung der technischen Funktion des Fluggerätes und Auswurfmechanismus

    • Ist das Gerät in der Lage, eine präzise Applikation zuverlässig zu gewährleisten?
    • Sichtprüfung und Vorführung des Systems (diese Prüfung ersetzt keinen technischen Geräte-Support)
  • Schulung des Steuerers zum fachkundigen Umgang mit unseren TRICHOSAFE®-Kugeln:

    1. TRICHOSAFE®-Kugeln

    • Aufbau
    • Wirkprinzip
    • Biologie der Trichogramma

    2. Wichtige Faktoren bei der Ausbringung

    • Richtiger Ausbringzeitpunkt
    • Richtige Dosierung/Verteilung
    • Besonderheiten bei der Luftapplikation

    3. Sachgerechter Umgang mit dem Produkt

    • Lagerung
    • Handhabung
    • Produktbesonderheiten

Zu beachten ist, dass eine gute und effektive Applikation erheblich von den Fähigkeiten des Fluggeräte-Steuerers abhängt. Die Einweisung durch BIOCARE vermittelt Basiskenntnisse für den erfolgreichen Einsatz der Trichogramma bei der Maiszünsler-Bekämpfung.

Zu empfehlen ist, dass der Gerätesteuerer mit den Anwendungsprinzipien der TRICHOSAFE®-Kugeln ebenso vertraut ist wie mit dem Fluggerät.

Flächenleistung:
Die Flächenleistung bei der Ausbringung mit dem Flugroboter ist sehr vom Modell und der Schlaggröße der zu behandelnden Felder abhängig. In 2015 wurden durchschnittlich ca. 70 ha Tagesleistung erzielt.

Luftapplikation mit dem Ultraleichtflugzeug

Die Ausbringung der TRICHOSAFE®-Kugeln durch Ultraleichtfluggeräte wird bisher nur punktuell betrieben. In erster Line bei Betrieben, die über ein solches Gerät verfügen und vor den aufwendigen Genehmigungsverfahren nicht zurückschrecken.

Flächenleistung:
Die Flächenleistung bei der Ausbringung mit dem Ultraleichtflugzeug kann bis zu 300 ha pro Tag betragen.

Luftapplikation mit dem Helikopter

Die mechanische Applikation durch Hubschrauber wird aktuell nur in Frankreich praktiziert. In den meisten anderen Ländern ist sie rechtlich nur schwer zu realisieren.

In Frankreich bieten derzeit zwei Unternehmen diesen Service an.

Flächenleistung:
In Abhängigkeit vom jeweiligen System und der Schlaggröße erreichen Helikopter eine Ausbringleistung bis zu 500 ha pro Tag.

© BIOCARE 2016