BIOCARE Auszeichnung 2016
für das Projekt ATTRACAP®

1. platz innovationspreis

BIOCARE Projektförderung durch:

bundesanstalt fuer landwirtschaft und ernaehrung
ptble
bundesministerium fuer ernaehrung und landwirtschaft

BIOCARE Projektpartner:

fh bielefeld
georg august universitaet goettingen
trifolio-m hochreine biosubstanzen

Schutz von Nutzpflanzen vor Bodenschädlingen mittels einer innovativen Attract-and-Kill-Strategie (ATTRACT)

Projektbeteiligung:

Prof. Dr. rer. nat. Anant Patel
WG Fermentation and Formulation of Biologicals and Chemicals
FH Bielefeld

Prof. Dr. Stefan Vidal
Department für Nutzpflanzenwissenschaften,
Abteilung Agrarentomologie
Georg-August-Universität Göttingen

Trifolio-M GmbH
Vertreten durch Dr. Hubertus Kleeberg und Dr. Edmund Hummel, Lahnau
35633 Lahnau

Projektförderung:

Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV)

Laufzeit:

01.02.2013 – 31.10.2016

Larven verschiedener Insektenarten (z.B. Drahtwürmer, Westlicher Maiswurzelbohrer, Gefurchter Dickmaulrüssler) können erhebliche Ertragsverluste in verschiedenen Feldkulturen (Kartoffeln, Mais, Erdbeeren) verursachen. Eine Kontrolle dieser Schädlinge mit Bodeninsektiziden ist mit erheblichen Einschränkungen verbunden oder nur mit Ausnahmegenehmigungen möglich. Ziel des Projektes war die Entwicklung einer neuartigen Bekämpfungsstrategie, welche sowohl im konventionellen als auch im ökologischen Anbau anwendbar ist.

Dieses Pflanzenschutzmittel basiert auf CO2-emittierenden Quellen als Lockstoff (“Attract”) und umweltfreundlichen insektiziden Wirkstoffen zur Abtötung der Larven (“Kill”). Durch die gezielte Anlockung mit nachfolgender Abtötung (“Attract-and-Kill”) sollen Schädlinge von ihrer Wirtspflanze ferngehalten werden. Auf diese Weise kann der Pflanzenschutzmittelaufwand minimiert werden, wodurch Umwelt sowie Gesundheit der Anwender und Verbraucher geschützt werden. Das neuentwickelte Pflanzenschutzmittel soll in Wirksamkeitstests im Labor, Gewächshaus und Feld untersucht werden.